Datenverarbeitungsvertrag

Wie wir mit den Daten umgehen, die Sie uns anvertrauen

Alle Daten der Applikation werden in Datenzentren von Amazon gespeichert, wo sie gründlich gesichert sind. Da sind wir uns sicher, denn unsere Daten bewahren wir in gleicher Weise und in denselben Datenzentren auf. Wir unternehmen ständig alles, was in unseren Kräften steht, um Ihre Daten zu schützen. Nie würden wir einen Missbrauch oder den Verlust Ihrer Daten bzw. den Verlust unseres guten Rufes riskieren.

Begriffserklärung

  1. Die Begriffe „primaERP“, „Benutzer“, „Vertragparteien“, „Bedingungen“, „Dienstleistung“ haben die gleiche Bedeutung, wie sie die Bedingungen des Dienstes definieren.
  2. Der Lizenzvertrag wird mit der Zustimmung zu den unter https://www.primaerp.com/de_de/information/terms/ veröffentlichten Allgemeinen Bedingungen seitens des Benutzers als abgeschlossen erachtet.
  3. Im Rahmen dieses Rechtsverhältnisses ist primaERP Verwalter der personenbezogenen Daten des Benutzers zum Zwecke der Realisierung des Vertragsverhältnisses und für die Marketingzwecke gemäß Art. 4 Punkt 7) der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (weiter nur: „DSGVO“).

Was wir über Sie wissen?

  1. Die Applikation (Anwendungssoftware) speichert in einer gesicherten Datenbank Ihren Vornamen und Namen, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, die Rechnungsinformationen und weitere Informationen, die Sie im Verlaufe der Erstellung des Kontos eingegeben und/oder in der Einstellung Ihres Kontos ausgefüllt haben.
  2. In den Datenbanken sind die Informationen und alle Daten, die Sie selbst eingeben, gespeichert.
  3. Nicht alle Informationen erachten wir von ihrem Charakter her als sensible Daten bzgl. natürlicher Personen. Dennoch schützen wir sie so, als ob sie es wären, im Einklang mit dem strengen Schutz personenbezogener Daten im Rahmen der Europäischen Union und der Tschechischen Republik, welcher die Privatsphäre der Person als Priorität ansieht.

Dies ist für uns eine große Verantwortung - Wie wir sie respektieren?

  1. Ihre Daten sind bei uns in Sicherheit. Wir verkaufen, verleihen, vermieten sie nicht, geben sie nicht aus der Hand und lassen einen keinerlei Missbrauch zu.
  2. Die Aufzeichnungen Ihrer App sind nur Ihnen und jenen Menschen zugänglich, die Sie beauftragen. Nicht einmal wir greifen auf die Daten Ihrer App zu, alles wird automatisch erledigt.
  3. Sie können jederzeit alle Ihre Daten aus der App exportieren und sichern sowie feststellen, was wir zu Ihrer Person gespeichert haben.
  4. Wir geben es nur ungern zu, doch Sie können sich entscheiden, uns zu verlassen und Ihr Konto zu schließen. In diesem Falle löschen wir alle Ihre Daten. Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, sie mitzunehmen.
  5. Die Ihrerseits gewährten Daten können zu Marketingzwecken genutzt werden, d.h. zum Versenden geschäftlicher Mitteilungen zum eigenen Dienst primaERP. Der Benutzer gewährt seine personenbezogenen Daten freiwillig und stimmt ihrer Verarbeitung zu. Die Zustimmung erteilt er für die Dauer des Vertragsverhältnisses, wobei sie jederzeit widerrufen werden kann.
  6. Die Liste der Sublieferanten ist unter https://www.primaerp.com/de_de/information/processors/ verfügbar.
  7. PrimaERP ist ohne direkte Zustimmung des Benutzers nicht berechtigt, die personenbezogenen Daten über den Rahmen dieser Bedingungen hinaus oder im Widerspruch zu ihnen zu verarbeiten. Diese Zustimmung kann in beliebiger Form der Kommunikation (E-Mail, Telefon, durch Bestätigung des Formulars in der App u.a.) mit dem Betreiber von primaERP erteilt werden.
  8. Auf der Grundlage des Artikels 22 DSGVO erfolgt seitens primaERP keine automatische, individuelle Entscheidung.
  9. Sollten wir in eine Situation geraten, in der uns eine gesetzliche Pflicht die Offenlegung der Daten gegenüber den Strafverfolgungs- oder anderen Organen auferlegt, prüfen wir zunächst die ganze Situation, ob wir hierzu tatsächlich verpflichtet sind. Organe anderer Staaten können uns diesen Schritt nicht anordnen, sondern einzig und allein mittels der Behörden der Tschechische Republik Diese richten sich in ihren Entscheidungen nach dem Recht der Tschechischen Republik und den Richtlinien der Europäischen Union, die in großem Maße die personenbezogenen Daten des Einzelnen schützen.
  10. Alle Daten der Applikation werden in Datenzentren der Gesellschaft Amazon gespeichert und gesichert. Durch die Bedingungen der Inanspruchnahme des Dienstes ist es ausdrücklich verboten, primaERP zu jedweden illegalen Aktivitäten zu nutzen.

Warum speichern wir Ihre Daten?

  1. Dies trägt zur Verbesserung der Funktion der App bei. Sie kann über Sie etwas lernen, Ihnen Information gewähren, die Sie interessieren und die Sie brauchen, sie kann Ihnen Daten im Kontext anderer Aufzeichnungen anbieten und Ihnen noch mehr helfen.
  2. Zur Kommunikation mit Ihnen. Wir sind in der Lage, auf Ihre Fragen schnell zu reagieren, alle Unklarheiten zu beseitigen, Ihnen Informationen zu den neuen Funktionen und ihren Änderungen mitzuteilen und Ihnen dafür zu danken, dass Sie primaERP verwenden. verwenden.

Rechte des Benutzers

  1. Sie haben das Recht auf den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, das Recht auf Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu allen oben angeführten Zwecken, auf ihre Korrektur und das Recht auf ihre Löschung.
  2. Sofern Sie um Informationen zum Umfang oder zur Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ersuchen, übergeben wir Ihnen diese Information schnellstmöglich, spätestens jedoch binnen eines Monats ab Erhalt des Ersuchens.
  3. Sie haben das Recht auf die Gewährung von Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Im Falle eines wiederholten, unbegründeten Ersuchens haben wir das Recht, Ihnen eine angemessene Verwaltungsgebühr für die Kosten in Verbindung mit der Stattgabe bzgl. Ihres Ersuchens in Rechnung zu stellen.

Löschen der Daten

  1. Das Konto kann jederzeit durch den Inhaber des Kontos mittels Klicken auf den Link „Konto deaktivieren“ in der Sektion Einstellung der Web-App des Dienstes aufgelöst werden. Für diesen Schritt trägt ausschließlich der Benutzer die Verantwortung. primaERP löscht sämtliche Daten des Benutzers in Verbindung mit dem Dienst 90 Tage nach der Deaktivierung des Kontos.
  2. Sollte ein jedwedes Konto des Benutzers für die Dauer von 9 Monaten inaktiv sein, wird es aufgelöst. 90 Tage nach der Auflösung des Kontos löscht primaERP sämtliche Daten in Verbindung mit dem Dienst.
  3. Die Verletzung eines jedweden Teils der Bedingungen seitens des Benutzers kann ein Grund zur sofortigen Auflösung des Kontos des Benutzers und zur Löschung aller hiermit verbundenen Daten sein.
  4. Nach der Auflösung des Kontos bewahren wir noch folgenden Daten auf:
    • Korrespondenzen und Online-Gespräche, die der Benutzer bei der Lösung seiner Fragen zur Unterstützung per E-Mail oder mittels eines anderen Instruments für den Chat hatte (z.B. Intercom, Facebook Messenger, Twitter, …)
    • Ausgefüllte Fragebögen

Verwendung von Cookies

Die primaERP-Anwendung verwendet so genannte Cookies, welche das Arbeiten mit dem System einfacher und angenehmer machen, da wir erkennen können auf was Sie am häufigsten zugreifen und diese Informationen verwenden um die Anwendung zu verbessern. Mit der Nutzung von primaERP stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. primaERP, wie die meisten der anderen Anwendungen, benötigt Cookies um vernünftig zu funktionieren, aber wenn Sie jetzt oder in der Zukunft diesem nicht zustimmen, sollten Sie aufhören die Anwendung zu benutzen und Ihr Konto deaktivieren.